Ausbildung

Ausbildung für Hospizmitarbeiter

Die Hospizgruppe Weil im Schönbuch bietet regelmäßig alle 3 Jahre einen neuen Ausbildungskurs an. Dieser Kurs qualifiziert zur Mitarbeit in der Hospizarbeit, ist aber ebenso zur persönlichen Bereicherung im Umgang mit Krankheit, Sterben und Tod gedacht.

Altes loslassen und Neues wagen, so bleiben wir im Fluss. Viele „kleine Tode“ zwingen uns zu Veränderung und erst im Nachhinein entdecken wir oft, dass wir daran gewachsen sind.
Hilflos und voller Angst reagieren wir oft, wenn ein geliebter Mensch unheilbar krank wird, zu sterben droht oder plötzlich von uns geht.

In diesen Seminaren wollen wir versuchen, diese schmerzvollen Erfahrungen als Teil unseres Lebens zu akzeptieren.

Die Ausbildung findet an 4 Wochenenden und 9 Kursabenden statt und vermittelt folgende Inhalte:

    • Auseinandersetzung mit persönlichen und gesellschaftlichen Aspekten von Krankheit und Tod
    • Grundformen der Angst
      Umgang mit meiner Angst
    • Umgang mit Gefühlen
      Schuldgefühle
    • Schwierige Situationen am Krankenbett
    • Gewalt in der Pflege
    • Wahrnehmen als Voraussetzung für echte Begegnung
    • Körpersprache
    • Umgang mit demenzerkrankten Menschen
      Validation
    • Dialog mit einem Arzt
    • Schmerzen, Austrocknung, Essensverweigerung
    • Koma/Wachkoma, Organspende
    • Patientenverfügung
    • Zuhören als Voraussetzung für Verständigung und Begleitung
    • Nonverbale Kommunikation
    • Dialog mit einem Seelsorger
      Seelsorge bei Kranken und ihren Angehörigen
    • Trauer und Trauerbewältigung
    • Trauerbegleitung
    • Trösten – aber wie
    • Symbolsprache und Rituale
    • Loslassen als Voraussetzung für Veränderung
    • Abschied nehmen

Der nächste Ausbildungskurs startet im September 2019. 

Wir werden die genauen Termine rechtzeitig auf dieser Seite und im Gemeindeblatt bekannt geben.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne von unseren Hauptamtlichen in den Kontakten oder gleich eine Frage oder Mitteilung dort senden.

Kommentare sind geschlossen.